Die Vielfalt beherrschen und Variantenmanagement nutzbar machen - darum geht es auf der 7. VDMA Tagung Variantenmanagement am 20. Februar 2018 in Langen.

 

Was erwartet Sie?

  • Variantenkonfiguration wird in der Produktentwicklung in der Investitionsgüterindustrie eingesetzt, um ein Produktportfolio systematisch und strukturiert aufzubauen. Dadurch kann das Produktportfolio schnell am Markt platziert und Wettbewerbsvorteile erzielt werden. Der Nutzen der Variantenkonfiguration geht jedoch deutlich darüber hinaus. Durch die klare Gliederung und Strukturierung der Leistungsmerkmale auf Produktplattformen und in Baukastensystemen können Skaleneffekte realisiert werden, was die Produktion einer sehr kleinen Stückzahl unter serienähnlichen Bedingungen ermöglicht.
  • Erfahren Sie auf der 7. VDMA-Tagung Variantenmanagement anhand zahlreicher Praxisberichte, wie die Methodik der Variantenkonfiguration im Unternehmen erfolgreich umgesetzt wurde.
  • Begleitet wird die Tagung von einer Fachausstellung, in der auch CAS Engineering seine ganzheitliche Lösungen für ein effektives Vertriebsmanagement präsentiert.
  • Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsleitung sowie Verantwortliche aus den Bereichen Entwicklung und Konstruktion, Produktion, Vertrieb, Produktmanagement, Einkauf und IT.

Anmeldung und mehr erfahren

Weitere Informationen zum Programm und der Anmeldung können Sie hier finden.

Mehr erfahren!