Win-Win-Situation für Konica Minolta und CAS Merlin

Maßgeschneiderte Produkte und Services für den Kunden zusammenstellen – das tägliche Brot bei CAS Merlin, schließlich unterstützt unsere Konfiguratorlösung  die Vertriebsmitarbeiter unserer Kunden genau dabei. Aber selbst Kunde bei einem Unternehmen, das unsere Lösung nutzt, sind wir noch nie gewesen. Bis zur Umstellung der Druckinfrastruktur bei der CAS Software AG: Um die idealen MFPs (Multifunctional peripherals/ Multifunktionssysteme) zu finden, ist unsere Konfigurationslösung CAS Configurator Merlin seit Ende 2014 bei Konica Minolta im Einsatz. Konica Minolta liefert also die MFPs an die CAS Software AG, CAS Merlin die benötigte Software, um diese zu konfigurieren – eine Win-Win-Situation.

Seit Anfang Oktober 2015 scannen, drucken und kopieren die CAS-Mitarbeiter nun mit den leistungsfähigen MFPs von Konica Minolta. Dabei wurden auch neue Features, wie z.B. die Follow-Me-Funktion, eingeführt. Mit dieser Funktion werden Dokumente an die Drucker gesendet, aber nicht direkt gedruckt: Der Mitarbeiter kann dieses Dokument dann an einem Drucker seiner Wahl abrufen.

Konica Minolta MFPs bei der CAS Software AG - konfiguriert mit CAS Configurator Merlin

Außerdem wurden auch Service und Wartung an Konica Minolta ausgelagert. Die intelligenten Anlagen melden zum Beispiel selbstständig beim Support, wenn Toner gewechselt werden müssen. Damit werden nicht nur die Mitarbeiter entlastet, sondern auch die Funktionsfähigkeit aller MFPs sichergestellt: ein „Rundum-Sorglos-Paket“, bei dem die Bedürfnisse der CAS als Kunde im Vordergrund stehen.

Der Kunde im Mittelpunkt - das wird auch bei der CAS Software AG gelebt. So spiegelt auch unser Konfigurator die Ausrichtung der CAS Software AG am Prinzip Customer Centricity wider. Für CAS Merlin bedeutet das konkret, dass wir nicht nur auf eine für den Kunden ideale Softwarelösung, sondern auch auf exzellente Beratung sowie eine agile Einführung mit Fokus auf die Akzeptanz beim Unternehmen Wert legen.

Und wir gehen noch einen Schritt weiter: Mit CAS Configurator Merlin ermöglichen wir auch unseren Kunden, ihre eigenen Kunden noch mehr in den Mittelpunkt zu stellen. Neben den passenden Produkten sparen die Mitarbeiter auch im Vertrieb wertvolle Zeit ein; durch die zentrale Speicherung von Produktwissen und Konfigurationsdaten sowie die Prüfung auf technische Baubarkeit entfallen mehrfache Rückfragen an die Fachabteilung. Die so gewonnene Zeit können die Vertriebsmitarbeiter nutzen, um Kunden noch besser zu beraten.

So leben wir nicht nur unsere innere Überzeugung zu Customer Centricity, sondern stecken auch unsere Kunden an – und gewinnen damit nicht nur neue Geschäftsbeziehungen, sondern bekommen auch, wie im Fall Konica Minolta, mit CAS Configurator Merlin auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene MFPs.

Wir beraten Sie gerne zu Thema Konfiguration für die IT- & Telekommunikationsbranche.

Kontakt